fbpx

Gleichgeschlechtliche Hochzeit auf Santorini

 

two brides, lgbt wedding, beach wedding

An der windigen Küste Santorinis erstreckt sich der weite Horizont über dem klaren und kristallblauen Meer. Und genau dort haben wir zwei Bräute geshootet, Haare und Kleider spielen im sanften Wind. Die weißen Kleider von von Viktoria Shokun und Rue de Seine (via Seeweiss) im Bohemian-Look sind nicht nur romantisch durch ihre Spitze, sondern auch verträumt und erzählen ihre ganz eigene mediterrane Geschichte. Dieses moderne Zusammenspiel von Natürlichkeit und Grazie wurde von Anja Schneemann festgehalten, während die kunstvolle blaue Papeterie von Nicnillas Ink am Strand von Santorini das Thema wunderbar ergänzt.

Santorini hat einen ganz besonderen Zauber. Die Insel besticht mit sehr subtilen, wunderbar natürlichen Farben. Diese haben wir in unserem Farbkonzept aufgegriffen. Helles blau, grau und weiß sind typisch für Santorinis Architektur, während die Pflanzenwelt ebenso dezente Töne wie bläuliches Grün hervorbringt, welches sich zum Beispiel in Thymian-Büschen oder Eukalyptus finden lässt. Die auf der Insel heimischen Pflanzen haben wir in unser Styling eingebunden. Auf diese Weise entsteht ein absolut authentisch wirkender Look, der perfekt mit der Landschaft harmoniert.

Die langen, fließenden Schleier sind charakteritische Elemente für den Fine Art Stil und ergänzen das luftig-leichte Styling mühelos. Die kunstvoll gearbeitete Spitze ist ein absolutes Highlight und verleiht Kleidern wie Schleiern hippiehafte Eleganz.

Auf dem Weg zu den Klippen, die unsere Shooting Location waren, haben wir am Wegesrand eine Weide mit einer tolle Schaukel entdeckt. Natürlich haben wir die Gelegenheit gleich genutzt und hier einige schöne Bilder entstehen lassen. So ein netter Zufall! Oder war es gar keiner?

Auf einem Aloe Vera Blatt lassen sich die Trauringe gekonnt in Szene setzen. Das pastellige Grün der kraftvollen Pflanze passt außerdem hervorragend zu unserem organischen Farbschema.

Vor allem Farne, Flechten und niedrige Büsche sind auf der griechischen Insel weit verbreitet. Die Floristik ist dementsprechend minimalistisch gehalten, da wir das Shooting möglichst authentisch gestalten wollten. Wir haben uns aus diesem Grund an dem orientiert, was tatsächlich auf der Insel wächst wie trockene Blütenzweige, die man zwischen den Kalkfelsen finden kann.

In der zarten Papeterie spiegelt sich unverkennbar das magische blau des Meers wider. Off-white und gräuliche Töne erinnern an die Kalksteinfelsen. Die Farbe des grauen Seidenbands passt wunderbar zu den feinen Hochzeitseinladungen.

two brides, lgbt wedding, beach wedding

wedding in greece, beach wedding, bride
landscape, santorini wedding
two brides, elope in greece, santorini wedding

two brides, santorini wedding, getting married in greece
wedding bands, wedding ring
beach wedding, santorini beach wedding, elope in greece

bride, wedding dress, wedding gown

romantic wedding, beach wedding, elopement
wedding flowers, wedding floristry, minimal wedding
wedding floristry, minimal wedding, wedding flowers, bouquet

wedding stationery, wedding calligraphy, wedding invitations, blue wedding, beach wedding

Team

Planung: Agentur Traumhochzeit Braunschweig

Fotografie: Anja Schneemann Photography

Brautkleider: Viktoria Shokun und Rue de Seine über Seeweiss

Schleier: Sibo Designs

Konzept und Styling: Magnolias on Silk

Seidenbänder: Silk & Linen

Trauringe: Skusa Schmuckgeschichten

Papeterie: Nicnillas Ink

Featured in:

featured-on-hochzeitswahn-badge-2017